South.Southwest Collection

 

 

Die South.Southwest Collection wurde von den Künstlern Sebastián Liste, Christina de Middel, Álvaro Ybarra Zavala, Laura León, Jesús Rocandio, Adriana Zehbrauskas, Stephen Ferry, Tomás Munita und Emilia Brandão zusammengestellt. Die Künstler arbeiten alle unter der Schirmherrschaft von Leica Iberia und üben einen Beruf als Dokumentar-, Reportage- oder EditorialfotografIn außerhalb der South.Southwest Collection aus. Das kollaborative South.Southwest-Projekt ist ein ausdrücklich künstlerisches Unterfangen, für das die Fotografen eine Auswahl von Werken zusammengestellt haben, die sich gegenseitig ergänzen und von hohem künstlerischem Anspruch sind. Die Werke der South.Southwest-Sammlung, welche nun in der re|space gallery ausgestellt und von der Galerie vertreten wird, beschäftigt sich mit der lateinamerikanischen Identität, ein Thema, mit dem die Fotografen jeweils persönliche und / oder berufliche Bindungen teilen.

Sebastián Liste

 

Sebastian Liste wurde in Spanien geboren und ist Dokumentarfotograf und Soziologe. Er konzentriert sich auf die Darstellung kultureller Veränderungen und aktueller Themen in Lateinamerika und im Mittelmeerraum. Seit seinem Master-Abschluss in Dokumentarfotografie und Fotojournalismus an der Autonomen Universität Barcelona wurden seine Arbeiten in Publikationen wie dem New York Times Magazine, dem TIME Magazine, dem New Yorker, den Photo District News, dem British Journal of Photography und Daylight Magazin uvm. veröffentlicht. Liste hat zahlreiche Preise gewonnen und ist in einer Reihe von öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.

 

Christina de Middel

 

Christina de Middel, in Spanien geboren, studierte Kunst und Fotojournalismus. Ihre Arbeiten wurden weltweit in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt und mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Darüber hinaus hat sie an Aufträgen für Kunden wie der Friedensnobelstiftung, Christian Dior und Vanity Fair gearbeitet. De Middel kombiniert Techniken aus der Dokumentar- und Konzeptfotografie, um komplexere Werke zu schaffen. Nachdem sie zuvor als Dokumentarfotografin gearbeitet hatte, signalisierte die Serie The Afronauts (2012) ihren Einstieg in die Kunstfotografie.

 

Álvaro Ybarra Zavala

 

Der spanische Dokumentarfotograf und Filmemacher Alvaro Ybarra Zavala hat weltweit an Fotoprojekten gearbeitet. Die Arbeiten des Fotografen wurden in der Zeitschrift TIME, der New York Times, Le Monde uvm veröffentlicht. Zavala hat fünf Bücher veröffentlicht und zahlreiche internationale Preise gewonnen. Nachdem er zuvor ein europäischer Canon-Botschafter war, ist er jetzt Leica-Botschafter sowie Leiter der Leica Gallery und der Leica Akademie Iberia.

 

 

Laura León

 

Laura Leon wurde 1976 in Spanien geboren und ist Fotografin und Filmemacherin. Nachdem Leon zunächst Kunstgeschichte studiert hatte, schloss sie ihr Studium an der School of Photography ab. Seitdem hat sie mit einer Reihe von Agenturen und Marken im Bereich Werbung und Dokumentarfotografie zusammengearbeitet. Ihre Arbeiten wurden im Time Magazine, im Fortune, in der New York Times, im Spiegel, im Guardian, im Xl Semanal, in YoDona, im Le Monde Magazine, im Wall Street Journal und anderen veröffentlicht. Darüber hinaus wurden Leons Werke international ausgestellt und sie veröffentlichte eigenes Buch über Fotografie.

 

Jesús Rocandio

 

Der spanische Fotograf Jesus Rocandio hatte 1982 in Logroño seine erste Galerie und Fotografieschule Cámara Oscura gegründet. Rocandio hat zahlreiche Fotoausstellungen kuratiert und in verschiedenen Publikationen veröffentlicht. Die persönlichen Arbeiten des Fotografen wurden von der Öffentlichkeit selten gesehen, bis er sie 2012 zusammenstellte. Rocandio arbeitet hauptsächlich in der Dokumentar- und Landschaftsfotografie.

Adriana Zehbrauskas

 

Als brasilianische Dokumentarfotografin mit Sitz in Phoenix, Arizona, dreht sich Adriana Zehbrauskas Arbeit hauptsächlich um Themen im Zusammenhang mit Südamerika. Die Fotografin ist bekannt für ihre Darstellung der Gewalt, die aus dem Drogenhandel in Mexiko resultiert. Zehbrauskas wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und hat ihre Werke in Publikationen wie der New York Times, UNICEF, The New Yorker und BuzzFeed News veröffentlicht. 

Stephen Ferry

 

Der in Cambridge, Massachusetts, geborene amerikanische Fotograf Stephen Ferry begann in jungen Jahren mit dem Fotografieren, schloss jedoch ein Studium der Geschichte mit Schwerpunkt Lateinamerika ab. Ferry lebt seit 2000 in Kolumbien und hat zahlreiche Reisen unternommen, um soziale und politische Veränderungen, Menschenrechte und Umweltprobleme zu dokumentieren. Ferry hat mehrere Preise erhalten und seine Fotografien wurden in Publikationen wie der York Times, GEO, TIME, National Geographic und anderen veröffentlicht. Im Jahr 2018 veröffentlichten Stephen Ferry und seine Schwester Elizabeth Ferry das Buch La Batea über die sozialen, politischen und ökologischen Auswirkungen des Goldabbaus.

 

Tomás Munita

 

Der unabhängige chilenische Dokumentarfotograf Tomas Munita konzentriert sich hauptsächlich auf die Darstellung sozialer und ökologischer Themen. Nach seinem Studium in Santiago de Chile wurde Munita 2006 freiberuflicher Fotograf. Er erhielt den Leica Oskar Barnack Award für seine Fotografien aus Afghanistan und vier World Press Photo Awards. Darüber hinaus arbeitet Munita regelmäßig mit Publikationen wie der New York Times, dem GEO-Magazin und National Geographic zusammen und trug 2006 dem von der Goss Gallery veröffentlichten Buch Imagine bei.

 

Emilia Brandão

 

Emilia Brandao, geboren in Brasilien, ist in erster Linie eine Porträtfotografin, die ihren Master in kreativer und konzeptueller Fotografie in Madrid abgeschlossen hat. Brandao hat für gewerbliche Kunden wie Nivea gearbeitet und an Editorialshootings für Vogue und Elle sowie an einem Portfolio persönlicher Projekte gearbeitet. Brandao hat nicht nur eine Reihe von Preisen gewonnen, sondern auch international in Einzel- und Gruppenausstellungen ausgestellt.

© 2020 by re|space gallery 

Mommsenstrasse 71, 10629 Berlin, Germany

  • Instagram
  • Серый Facebook Icon

+49 151 12225471